Strukturen und Farben in einer Stadt - Wolgast

Wie wirken Strukturen und Farben in einer Stadt?

Dieser Frage sind wir in einem netten Städtchen nahe der Ostsee nachgegangen.

 

Vorab: Dies ist nicht das Bild dieser Stadt, aber man könnte sich mit diesen Bildern eines machen.

Die Stadt ist alt, aber auch modern. Sie ist sehr wohl strukturenreich, aber nicht strukturstark. Sie ist liebenswert.

An einem Zustrom zur Ostsee gelegen, wird sie zumeist übersehen, auf der Fahrt in den Urlaub.

 

An einem trüben (Urlaubs-)Tag, wirken ihre Straßenzüge ein wenig grau. Wenn aber die Sonne scheint, leuchtet die Stadt farbenfroh.

 

Es lag also nahe, jedes Motiv in Schwarzweiß und in Farbe zu fotografieren und die Bilder jeweils nacheinander anzuordnen. So wirkt ein Motiv für sich, in Kontrast, Struktur und Farbe.

 

Wundersamerweise waren die Straßen fast leer, beim Fotoshooting, an diesem Samstagmorgen, um halb zehn, in Deutschlands Urlaubsgegend Nummer eins oder zwei, oder ...

 

Hier leben natürlich Menschen!  Aber es geht beschaulich zu, am Ufer des Peenestroms.

Läge dieses Städtchen am Mittelmeer, wäre es längst überlaufen.

 

Die Stadt könnte natürlich Zulauf vertragen! Besuchen Sie sie doch einmal!

Hauchen Sie der Stadt und ihren Bildern mit Ihrer Anwesenheit mehr Leben ein! Lassen Sie sich verzaubern von Farben und Strukturen. Schauen Sie in die Straßen und Gassen! Winken Sie der Oma hinter dem Gartenzaun! Flirten Sie mit der unterbezahlten Bedienung im Cafè-Haus (und geben Sie ordentlich Trinkgeld!). Lassen Sie Ihre Kinder durch die Straßen flitzen und lachen Sie, so laut, dass es schallt, in den alt ehrwürdigen Mauern! (Aber Vorsicht, nicht stolpern, beim Ausgelassensein und dem faszinierend nach oben gerichteten Blick! Manche Straßen stammen noch aus Esels Zeiten.)

 

Alt und Neu, das ist ja gerade das Reizvolle, an Wolgast, einer Perle am Peenestrom!


Anrufen

E-Mail

Anfahrt